Backstage mit „Musik hinter der Mauer“

Donnerstag, 8.Oktober 2015, ab 19 Uhr: Vor 26 Jahren öffnete sich die Berliner Mauer und die Teilung der Stadt war Geschichte. Aber was war davor? Gab es überhaupt eine DDR? Unser Moderator Thorsten Schmidt ging auf Spurensuche und er fand musikalische Zeugnisse, die eindeutig beweisen, dass das Gebiet der neuen Bundesländer schon vor der Wende besiedelt war. Diese Indizien stammen von Nina Hagen, Gerhard Gundermann, Sandow, der Spider Murphy Gang, den Puhdys, Petra Zieger, Silly, Stern Meissen und von BAP. Außerdem hören Sie Interviews mit der Schlagersängerin Tanja Berg, mit Michael Nass von der DDR-Rockband Mona Lise und mit Wolfgang Niedecken von BAP…

Diese Sendung wird am kommenden Samstag um 19 Uhr wiederholt.

Mehr Informationen über „Backstage“ und über die Playlisten aller Sendungen im Internet unterwww.musikausstudiobremen.de

ok_musikhinterdermauer_logo2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.