„Backstage“ erinnert an Formel Eins

Donnerstag, 3.9.2015 um 19 Uhr: Gleich in drei Sendungen erinnert „Backstage“ an die wohl wichtigste Fernsehsendung für jugendliche Musikfans in den 80er Jahren.

Er war ein Dienstag. Am 5.April 1983 flimmerte das erste Mal eine neue Musiksendung über den Bildschirm, die den jungen Zuschauern fortan die Hits der 80er Jahre als Videos nach Hause brachte.

Unser Moderator Thorsten Schmidt hat drei Sendungen mit den schönsten Hits aus „Formel Eins“ für Sie zusammengestellt:

– am 3.9. ab 19 Uhr: Eine Stunde mit dem typischen Formel Eins-Sound. Mit den Titelmelodien der Sendung, mit Originalausschnitten von Peter Illmann, Ingolf Lück, Stephanie Tücking und Kai Böcking, Und mit den Hits von den Eurythmics, Nik Kershaw, Tears for Fears, Bryan Ferry, Camouflage, Taylor Dane, Womack & Womack, Sam Brown und von Yello…

– am 10.9. ab 19 Uhr: „Backstage“ feiert Geburtstag. Seit zwei Jahren informiert sie diese Sendung über außergewöhnliche, skurrile, weltberühmte und unvergessene Songs aus den 80er Jahren. In dieser Geburtstagssendung hören Sie Formel-Eins-Hits aus dem Jahr 1988 von Belinda Carlisle, Morrissey, Johnny Hates Jazz, Richard Marx, T’Pau, Climie Fisher und vom Orchestral Manoeuvres In The Dark…

– am 17.9. ab 19 Uhr: Diesmal entführt sie „Backstage“ in das Formel-Eins-Jahr 1985. Vor 30 Jahren waren die Hits von Kim Wilde, Billy Ocean, Duran Duran, Matt Bianco, Killing Joke, Tina Turner und von Tears For Fears das Maß aller Dinge.

 

Alle Sendungen werden jeweils am darauffolgenden Samstag ab 19 Uhr wiederholt.

 

Weitere Informationen über „Backstage“ und über die Playlisten aller Sendungen im Internet unter www.musikausstudiobremen.de

backstage_80at_KW36_cover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.