Die schönsten Grand Prix-Songs der 80er Jahre

Am Freitag, den 16.Mai 2014 ab 20 Uhr: „Merci Cherie“ – zum ersten Mal sein 1966 holte Conchita Wurst einen Grand Prix-Sieg nach Österreich. Aber obwohl schon die erste Vorfreude auf den nächsten Eurovision Song Contest in Wien zu verspüren ist, bleibt noch genug Zeit für einen Rückblick. Für diese Ausgabe von „Backstage“ hat unser Moderator Thorsten Schmidt die schönsten Grand-Prix-Songs der Achtziger Jahre ausgewählt, und das sind Songs von Johnny Logan, Carola, den Bobbysocks, Umberto Tozzi & Raff, Celine Dion, Gary Lux, Wilfried, Thomas Forstner, Nino de Angelo und Nicole…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.